Änderung der Zuständigkeit für das Verfahren des Austritts aus Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften des öffentlichen Rechts

Ab 01. März 2017 sind die Gemeinden für die Entgegennahme von Erklärungen über den Kirchenaustritt zuständig.

 

Der Hessische Landtag verabschiedete das Gesetz zur Änderung der Zuständigkeit für das Verfahren des Kirchenaustritts aus Kirchen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften des öffentlichen Rechts am 24. Januar 2017. Die Gemeinden nehmen nun gem. § 5 des Gesetzes die entsprechenden Anträge entgegen und benachrichtigen zudem die zuständigen kirchlichen Stellen sowie das Finanzamt.

 

Die Bearbeitungsgebühr für die Anträge beträgt 30,00 €.

Für den Antrag auf Austritt aus einer Kirche oder anderen Religions- oderWeltanschauungsgemeinschaften werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass,
  • die Angabe des Taufortes

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Ihr Bürgerbüro

der Gemeinde Hosenfeld

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung