Brut- und Setzzeit von Wildtieren - Information für Hundehalter

Von April bis Ende Juni ist wieder Brut- und Setzzeit, in der heimische Wildtiere ihre Jungen auch im Gras und in den landwirtschaftlichen Kulturen ablegen. Bereits eine einmalige Störung kann zum Verlassen der Gelege oder der Jungtiere führen.

 

Um das Aufscheuchen des Wildes durch Hunde zu vermeiden, ist es wichtig, den Hund bei Spaziergängen in Feld und Wiese unter Kontrolle zu halten und nur frei laufen zu lassen, wenn der Hund zuverlässig gehorcht. Zudem ist darauf zu achten, dass Hunde, die freigelaufen lassen werden, sich nicht zu weit vom Halter entfernen, damit sie auf dessen Kommandos mehr reagieren können.

Zum Schutz des Wildes wie auch des eigenen Hundes ist daher besondere Vorsicht und entsprechende Rücksichtnahme gefordert.

 

Rechtlicher Hinweis:

 

Gemäß § 23 Abs. 8 Hess. Jagdgesetz (HJagdG) ist es verboten, Hunde oder Katzen in einem Jagdbezirk unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Die Nichtbeachtung dieser Bestimmung kann von der Kreisverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe in Höhe von bis zu 25.000,00 Euro geahndet werden (§ 42 Abs. 1 Nr. 10 HJagdG).

 

Die zur Ausübung des Jagdschutzes berechtigten Personen sind nach § 32 Abs. 1 Nr. 2 HJagdG befugt, Hunde die im Jagdbezirk außerhalb der Einwirkung von Begleitpersonen Wild nachstellen, und Katzen, die in einer Entfernung von mehr als 500 Metern, im Zeitraum vom 1. März bis 31. August in einer Entfernung von mehr als 300 Meter von der nächsten Ansiedlung jagend angetroffen werden, zu töten. Die Tötung muss unterbleiben, wenn andere Maßnahmen ausreichen, um die Gefahr abzuwehren, die von dem Hund oder der Katze ausgeht. Das Tötungsrecht gilt nicht für Hirten-, Jagd-, Blinden-, Polizei- und Rettungshunde.

 

Ihr Ordnungsamt

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung