Amtliche Bekanntmachung - Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2018

Gemäß § 193 Abs. 5 des Baugesetzbuches (BauGB) hat der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich des Landkreises Fulda zum Stichtag 01.01.2018 neue Bodenrichtwerte ermittelt.

 

Der Bodenrichtwert (§ 196 Abs.1 BauGB) ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen (§ 4 Abs. 2ImmoWertV), insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit (§ 6 Abs. 1ImmoWertV) weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse (§ 3 Abs.2 ImmoWertV) vorliegen. Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung. Die Bodenrichtwerte sind in bebauten Gebieten mit dem Wert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke unbebaut wären.

Aufgrund des § 14 Abs. 6 der Verordnung zur Durchführung des Baugesetzbuches (DVO-BauGB) vom 17.04.2007 (GVBl. I 2007 S. 259) werden die neu ermittelten Bodenrichtwerte ab

 

03.04.18 für die Dauer eines Monats

 

in der Gemeinde Hosenfeld

Bauabteilung

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

 

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und Mittwoch von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,

 

öffentlich ausgelegt und können dort eingesehen werden. Sie finden die neuen Bodenrichtwerte 2018 auch ab Mai 2018 kostenfrei im Internet unter www.boris.hessen.de

 

Ihre Geschäftsstelle

Gutachterausschuss im Amt für Bodenmanagement Fulda

 

Im Auftrag Leitsch,

Geschäftsstellenleiter

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung