Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses der Direktwahl des Bürgermeisters in der Gemeinde Hosenfeld

Der Wahlausschuss der Gemeinde Hosenfeld hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28.05.2019 das endgültige Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Hosenfeld wie folgt festgestellt:

Zahl der Wahlberechtigten 3.806
Zahl der Wählerinnen und Wähler 2.484
Zahl der gültigen Stimmen 2.442
Zahl der ungültigen Stimmen 42

Es war nur der Bewerber Peter Malolepszy, Träger des Wahlvorschlages: CDU, zur Wahl zugelassen. Die Zahlen der abgegebenen gültigen Stimmen verteilen sich wie folgt:

"Ja"-Stimmen 2.108 86,32%
 "Nein"-Stimmen  334 13,68%

Mehr als  die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen lauten auf „Ja“. Somit ist der zur Wahl zugelassene Bewerber Peter

Malolepszy zum Bürgermeister der Gemeinde Hosenfeld gewählt.

 

Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jede wahlberechtigte Person des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses Einspruch einlegen. Der Einspruch ist schriftlich oder zur

Niederschrift einzulegen bei der Wahlleiterin der Gemeinde Hosenfeld, Kirchpfad 1, 36154 Hosenfeld.

 

Hosenfeld,

29.05.2019

 

gez.

Kerstin  Mayer

Wahlleiterin

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung