Zukunftskonzept der Gemeinde Hosenfeld

Hosenfeld ist auf einem guten Weg!

Mit vielen Ideen und Engagement in die Zukunft starten.

Nachdem die Gemeinde Hosenfeld im vergangenen November 2019 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hosenfeld zu einer Zukunftskonferenz eingeladen hatte, sind mittlerweile die ersten Ergebnisse der Bestrebungen erkennbar. In der Zwischenzeit haben sich vier Arbeitsgruppen herauskristallisiert, die sich um folgende Themengebiete kümmern:

 

Natur & Erlebnis

Wildpflanzenpark, Artenschutz, Rad- und Fußwege, Fahrradpark, Osterputz

 

Soziale Infrastruktur

Bürgercafé, Ausbau Lieferservice/Verkaufsbus/Markttag, Belebung Dorfmitte, Standkonzert Dorfplatz, Sicherstellung ländlicher Versorgung, Förderung bestehender Vereine

 

Bürgerbus, Mitfahrer-App, Mitfahrerbank

 

Familienfreundliche Gestaltung Schwimmbad

 

Am Mittwoch, den 27.05.2020, trafen sich alle Beteiligten zu einem gemeinsamen Treffen im Bürgerhaus Hosenfeld. Nun heißt es für die Arbeitsgruppen, die einzelnen Vorhaben auszuarbeiten und weiter voranzutreiben.

 

Jede Arbeitsgruppe organisiert sich selbst; nach den jeweiligen Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer. Sogar in Zeiten der Kontaktbeschränkung waren die Gruppen sehr kreativ und führten virtuelle Treffen durch, so dass der Austausch aufrechterhalten und ungehindert fortgeführt werden konnte.

 

Wer sich in einer der Gruppen engagieren möchte, ist herzlich eingeladen mitzumachen!

 

Der Kontakt zu den jeweiligen Gruppen kann durch die Gemeindeverwaltung hergestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Frau Simone Müller, Tel.: 06650 - 962011 ; sm@gemeinde-hosenfeld.de.

2. Virtuelles Treffen zum Zukunftskonzept der Gemeinde Hosenfeld

Aufgrund der aktuellen Situation können die Treffen zum Zukunftskonzept nicht wie geplant stattfinden.

Um dennoch einen Schritt weiter zu gehen, findet am

 

Mittwoch, 13.05.2020 von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr 

 

bereits das nächste virtuelle Treffen statt.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich weitere interessierte Bürger/innen finden, die sich an den virtuellen Treffen beteiligen. Um teilzunehmen, wird lediglich ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone benötigt.

 

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie hier.

 

Zur Überwindung möglicher technischer Hürden bei der Einrichtung der Videokonferenz auf Ihrem Gerät haben verschiedene Personen ihre Unterstützung angeboten. Diese Mentoren sind: Desiree Opper (Hosenfeld – dr.op@gmx.net), Matthias Erb (Pfaffenrod – matthias_erb@gmx.net), Hermann Dentel (Schletzenhausen –hermann.dentel@t-online.de) und Michael Friedrich (Hosenfeld –michael.friedrich@landkreis-fulda.de). Scheuen Sie sich nicht, diese Personen anzusprechen. Natürlich steht auch die Gemeindeverwaltung als Ansprechpartner zur Verfügung (Telefon Nr. 06650 9620-12).

 

Sie können sich über folgenden Link in die nächste Sitzung einwählen:

 

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/82181226647

 

Meeting-ID: 821 8122 6647

Schnelleinwahl mobil

+496950502596,,82181226647# Deutschland

+496971049922,,82181226647# Deutschland

 

Einwahl nach aktuellem Standort

+49 695 050 2596 Deutschland

+49 69 7104 9922 Deutschland

+49 30 5679 5800 Deutschland

Meeting-ID: 821 8122 6647

Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kcGjMSnNRw

 

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Ihnen!

 

Peter Malolepszy

Bürgermeister

1. Virtuelles Treffen zum Zukunftskonzept der Gemeinde Hosenfeld

Aufgrund der aktuellen Situation konnte das nächste geplante Treffen zum Zukunftskonzept nicht wie geplant stattfinden. Um dennoch einen Schritt weiter zu gehen, fand am 27. April 2020 ein 1. virtuelles Treffen einiger Mitglieder der bisherigen Arbeitsgruppen statt.

 

Zunächst gab es von Bürgermeister Malolepszy den aktuellen Stand zu verschiedenen Themen, die seit der Sitzung der Gemeindevertretung im Januar angestoßen wurden:

 

  • Das „Betreute Wohnen“ in Hosenfeld und der damit verbundene Bau der barrierefreien Wohnanlage wird in Kürze beginnen und voraussichtlich im nächsten Jahr fertiggestellt.
  • Für das Schwimmbad plant der Förderverein die Anschaffung eines neuen Spielgerätes. Zudem wird für die Modernisierung und Erneuerung des Bades ein Förderantrag beim Land Hessen gestellt, der das Projekt bereits in sein Programm aufgenommen hat. Die Umsetzung wird voraussichtlich erst im neuen Jahr erfolgen können (nach der Badesaison 2021).
  • Auch das Thema „Ferienfreizeit“ wurde bereits für die Sommerferien in diesem Jahr geplant. Leider fällt diese der Corona-Pandemie zum Opfer und findet somit erst im kommenden Jahr statt.
  • Als Maßnahme des Insektenschutzes hat die Gemeinde Samengut für Blühwiesen angeschafft, das zum Selbstkostenpreis von 4 EUR abgegeben wird. Die Gemeinde selbst legt auf ca. 1.800 m² Blühwiesen an.
  • Ein weiterer Wunsch aus den vergangenen Treffen war die Anschaffung eines Bürgerbusses. Hierfür hat die Gemeinde ein Interessenbekundungsverfahren eingeleitet. Konzepte zur Umsetzung müssen noch erarbeitet werden.

Die Beteiligten haben sich auf darauf verständigt, sich weiterhin virtuell zutreffen, bis die geltenden Beschränkungen aufgehoben sind. Im nächsten Schritt sollen die verschiedenen Themengebiete gesichtet werden.

 

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Ihnen!

 

Peter Malolepszy

Bürgermeister

Zusammenfassung der Ergebnisse: Zukunftskonferenz und AG-Treffen

Bilder per Klick vergrößern

Die Ergebnisse der Zukunftskonferenz

Bilder per Klick vergrößern

Wohin geht die Reise für Hosenfeld?

Unter diesem Motto stand die von der Gemeinde Hosenfeld initiierte Zukunftskonferenz am Samstag, 2.11.2019 im Hosenfelder Bürgerhaus.

 

Der Veranstaltung vorausgegangen war der politische Auftrag der Gemeindevertretung der Gemeinde Hosenfeld, ein Zukunftskonzept für unsere Gemeinde zu entwickeln.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, ihre Gedanken, Meinungen und Ideen einzubringen um gemeinsam zu erarbeiten, in welche Richtung sich die Gemeinde Hosenfeld entwickeln soll. Der Einladung waren mehr als 100 Personen gefolgt und der Nachmittag, der von einem Beratungsbüro moderiert wurde, war ein voller Erfolg.

 

Deutlichwurde an diesem Tag auch, auf was unsere Bürgerinnen und Bürger stolz sind und was beibehalten und erhalten werden soll: Hierzu gehören die gute, vorhandene Infrastruktur, ein intaktes Vereinsleben und die wunderbare Natur, in die Hosenfeld eingebettet ist.

 

Ein reger Austausch der anwesenden Personen in verschiedenen Zusammensetzungen einzelner Kleingruppen sorgte für eine bunte Mischung der Teilnehmer, die alle voller Tatendrang bei der Sache waren. Am Ende kristallisierten sich die Schwerpunkte in den Bereichen

 

  • Infrastruktur
  • Soziales Miteinander
  • Umwelt/Natur
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Sonstiges

heraus, die den Anwesenden besonders wichtig für die weitere Zukunft der Hosenfelder Gemeinde erscheinen. Diese Themen werden nun von freiwilligen Teilnehmern der Konferenz zunächst in Kleingruppen bearbeitet und dann im nächsten Schritt den gemeindlichen Gremien zur weiteren Beratung vorgelegt.

 

Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und den tollen Austausch an diesem Nachmittag!

 

Peter Malolepszy

Bürgermeister


Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Aktuelle telefonische Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 16:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung