Zukunftskonzept der Gemeinde Hosenfeld - Wie geht es weiter?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

vielleicht hat sich der ein oder andere von Ihnen bereits gefragt, was nach der großen Zukunftskonferenz am 02. November vergangenen Jahres passiert ist? Über die ersten Ergebnisse wurde bereits im Mitteilungsblatt und auf unserer Homepage informiert. 

 

Im November und Dezember 2019 haben sich interessierte Personen in zwei weiteren Treffen mit den genannten Themen aus der Konferenz beschäftigt und diese weiter konkretisiert.

 

Nun wurden die bisherigen Ergebnisse aus der Zukunftskonferenz und den Arbeitsgruppen durch das prozessbegleitende Beratungsbüro Beutel & Berater der Sitzung der Gemeindevertretung am 23.01.2020 im Bürgerhaus Hainzellvorgestellt und gleichzeitig durch die Mandatsträger der Auftrag erteilt, die einzelnen Punkte auf die Möglichkeiten ihrer Umsetzbarkeit zu prüfen.

 

Viele Themen, die genannt wurden, sind allerdings nicht allein durch die Gemeindeumsetzbar und bedürfen der Unterstützung von Bürgern und Vereinen. Im nächsten Schritt soll daher eine „Interessengemeinschaft Zukunft“ gegründet werden. Welche Struktur und Aufgaben diese bekommen wird, soll in einem ersten Treffen gemeinsam erarbeitet werden.

 

Das Treffen findet am Montag, 16. März 2020 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Hosenfeld statt.

 

Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten möchten, herzlich eingeladen.

 

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

 

Peter Malolepszy

Bürgermeister

Zusammenfassung der Ergebnisse: Zukunftskonferenz und AG-Treffen

Bilder per Klick vergrößern

Die Ergebnisse der Zukunftskonferenz

Bilder per Klick vergrößern

Wohin geht die Reise für Hosenfeld?

Unter diesem Motto stand die von der Gemeinde Hosenfeld initiierte Zukunftskonferenz am Samstag, 2.11.2019 im Hosenfelder Bürgerhaus.

 

Der Veranstaltung vorausgegangen war der politische Auftrag der Gemeindevertretung der Gemeinde Hosenfeld, ein Zukunftskonzept für unsere Gemeinde zu entwickeln.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, ihre Gedanken, Meinungen und Ideen einzubringen um gemeinsam zu erarbeiten, in welche Richtung sich die Gemeinde Hosenfeld entwickeln soll. Der Einladung waren mehr als 100 Personen gefolgt und der Nachmittag, der von einem Beratungsbüro moderiert wurde, war ein voller Erfolg.

 

Deutlichwurde an diesem Tag auch, auf was unsere Bürgerinnen und Bürger stolz sind und was beibehalten und erhalten werden soll: Hierzu gehören die gute, vorhandene Infrastruktur, ein intaktes Vereinsleben und die wunderbare Natur, in die Hosenfeld eingebettet ist.

 

Ein reger Austausch der anwesenden Personen in verschiedenen Zusammensetzungen einzelner Kleingruppen sorgte für eine bunte Mischung der Teilnehmer, die alle voller Tatendrang bei der Sache waren. Am Ende kristallisierten sich die Schwerpunkte in den Bereichen

 

  • Infrastruktur
  • Soziales Miteinander
  • Umwelt/Natur
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Sonstiges

heraus, die den Anwesenden besonders wichtig für die weitere Zukunft der Hosenfelder Gemeinde erscheinen. Diese Themen werden nun von freiwilligen Teilnehmern der Konferenz zunächst in Kleingruppen bearbeitet und dann im nächsten Schritt den gemeindlichen Gremien zur weiteren Beratung vorgelegt.

 

Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und den tollen Austausch an diesem Nachmittag!

 

Peter Malolepszy

Bürgermeister


Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung