Neuer Sport-Coach für die Gemeinde Hosenfeld

Seit mehreren Jahren nimmt die Gemeinde Hosenfeld an einem Förderprogramm des Landes Hessen zur Integration von geflüchteten Menschen teil. Das Programm wurde mittlerweile auf sozial benachteiligte Menschen sowie Menschen mit Migrationshintergrund ausgeweitet und trägt nun den Namen „Sport integriert Hessen“.

 

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Förderprogramm und zum Erhalt der entsprechenden Fördermittel ist die Benennung eines Sport-Coaches für die Gemeinde.

 

Vom 01.04.2021 bis zum 30.04.2023 wurde dieses Amt im Tandem von Anna-Lena und Hermann Dentel aus Schletzenhausen ausgeübt. Wir möchten uns an dieser Stelle für das Engagement der beiden ganz herzlich bedanken.

 

Nach längerer Suche konnte mit Matthias Münker aus Hosenfeld ein Nachfolger gefunden werden, sodass die sporttreibenden Vereine unserer Gemeinde auch weiterhin in den Genuss einer Förderung gelangen können.

 

In seiner Funktion als Sport-Coach soll Herr Münker die verbindende Wirkung des Sports vor Ort stärken und insbesondere die Vereine bei den Sport- und Bewegungsangeboten für den benannten Personenkreis unterstützen. Zudem steht er als Ansprechpartner vor Ort für die Vereine, die geflüchteten und benachteiligten Menschen und die Gemeinde zur Verfügung.

 

Bürgermeister Malolepszy und der Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur u. Soziales dankten Herrn Münker für die Übernahme des Amtes und überreichten ihm eine Dankurkunde des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport für das ehrenamtliche Engagement.

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Hainzeller Straße 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Aktuelle Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr