3. Platz beim Wettbewerb „Metallbau setzt Akzente“ für Azubis der Fa. Schad, Hosenfeld

Der Fachverband Metall Hessen veranstaltete den diesjährigen Wettbewerb „Metallbau setzt Akzente“ unter dem Motto „Planung und Umsetzung eines Insektenhotels für den öffentlichen Raum“. Nun fanden die Preisverleihungen für die ersten drei Plätze statt.

 

Beim Wettbewerb konnten die Auszubildenden Leon Bott und Leon Eckart der Fa. Rudolf Schad gmbH & Co. KG in Hosenfeld erfreulicher Weise den 3. Platz erzielen.

 

Sie haben eine ausgediente Schlaufknotenmaschine aus dem Jahr 1990 genommen und nach ihren eigenen Vorstellungen angepasst. Die Maschine wurde auseinandergenommen, Außenbleche aufgearbeitet, eine neue Tischhalterung gebaut und ein Bodenblech neu eingebaut. Neben weiteren verschiedenen Anpassungen wurden Ziegelsteine, Bambus, Birkenstämme, Stroh und Holzbriketts für die Füllung verwendet. Die Preisträger haben Originalaufkleber besorgt und das Typenschild mit Schlagbuchstaben signiert.

 

Die Preisverleihung fand am 7. Mai 2024 vor Ort statt. Leon Bott und Leon Eckart teilten sich das Preisgeld von 200 Euro. Es gratulierten die Geschäftsführung und Mitarbeiter der Rudolf Schad GmbH & Co. KG, der Fachverband Metall Hessen, Landesobermeister Alexander Repp und Bürgermeister Peter Malolepszy.

 

Die Gemeinde Hosenfeld gratuliert sowohl die Auszubildenden für ihre tolle Leistung und den Preis als auch die Fa. Schad für ihre hervorragende Ausbildungsarbeit.

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Hainzeller Straße 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Aktuelle Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr