Stellenangebote

Mitarbeiter/in für den Bauhof der Gemeinde Hosenfeld

Die Gemeinde Hosenfeld sucht zum 01.09.2017

 

eine/n Mitarbeiter/in für den Bauhof der Gemeinde Hosenfeld.

 

  • Das Aufgabengebiet umfasst die Erledigung aller Tätigkeiten, die in einem kommunalen Bauhof anfallen, hierzu zählen insbesondere:
  • die Unterhaltung der Wasserversorgungsanlagen und des Trinkwassernetzes;
  • Pflege- und Unterhaltungsarbeiten von Grünflächen und Gehölzpflege;
  • Winterdienst;
  • die Unterhaltung gemeindlicher Gebäude und Anlagen.

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung, vorzugsweise als Anlagenmechaniker im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bzw. Gas- und Wasserinstallateur, alternativ eine Berufsausbildung im Straßen- oder Tiefbau oder Garten- und Landschaftsbau;
  • den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B, C1E (früher Klasse 3);
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis;
  • einen sicheren Umgang mit Maschinen und Geräten;
  • kundenorientiertes Denken und Handeln sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten;
  • die Bereitschaft zur freiwilligen Mitarbeit in den gemeindlichen Feuerwehren (Tagesalarmbereitschaft);
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. Wochenende, nachts) sowie zur Ableistung von Rufbereitschaftsdiensten.

 

Zudem sollten Sie teamfähig, flexibel, körperlich belastbar und zuverlässig sein und sich mit Engagement und Leistungsbereitschaft Ihren Aufgaben stellen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes, vielseitiges und abwechlungsreiches Aufgabengebiet
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) und alle damit verbundenen Sozialleistungen

 

Bewerbungen werden bis zum 09.06.2017 erbeten anden:

Gemeindevorstand der Gemeinde Hosenfeld, Kirchpfad 1, 36154 Hosenfeld oder per E-Mail an hauptamt@gemeinde-hosenfeld.de.

 

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn diesen ein frankierter Rückumschlag beiliegt; andernfalls werden diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden beigleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Bürgermeister Peter Malolepszy     06650/9620-18          pm@gemeinde-hosenfeld.de

Hauptamt Kerstin Mayer                   06650/9620-12          km@gemeinde-hosenfeld.de

Bauamt Stefan Günther                     06650/9620-15          sg@gemeinde-hosenfeld.de

Jahrespraktika im Rahmen der Fachoberschule (FOS-Praktikum)

Die Gemeinde Hosenfeld bietet ab dem 01. August 2017 wieder ein

 

Jahrespraktikum

 

für Fachoberschüler/innen des Fachbereichs "Wirtschaft und Verwaltung" an.

 

Fachoberschulen bauen auf dem mittleren Bildungsabschluss auf und führen zur Fachhochschulreife. Voraussetzung zur Aufnahme in die Fachoberschule ist der Nachweis eines Jahrespraktikums, welches zeitgleich zum Besuch der Fachoberschule absolviert wird. Dabei besuchen die Schüler/innen an drei Tagen in der Woche den Praktikumsbetrieb und an zwei Tagen in der Woche die Schule.

 

Wer also für das nächste Schuljahr einen Platz im Bereich der öffentlichen Verwaltung mit einem großen Publikumsbereich sucht, ist im Rathaus Hosenfeld herzlich willkommen.

 

Interessierte Schüler/innen und Eltern können sich gerne an unser Rathaus wenden. Als Ansprechpartner stehen Frau Mayer 06650/9620-12 und Frau Schreiner 06650/9620-20 gerne zur Verfügung, E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de. Bewerbungsende ist der 09. Juni 2017!

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung

 

Zudem erreichen Sie außerhalb unserer Sprechzeiten:

Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

die Behördenauskunft "115".