Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hosenfeld


Aktuelles


Regierungsvizepräsident Hermann-Josef Klüber zum Besuch im Rathaus

Bürgermeister Peter Malolepszy im Gespräch mit Vizepräsident Hermann-Josef Klüber

mehr lesen

Autofahrer aufgepasst! - Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger!

"Tempo runter, bitte! Schulanfänger!“, so steht es auffällig auf den gelben Spannbändern vor den hiesigen Schulstandorten. Mit dieser Aktion wollen die Gemeinde Hosenfeld und die Verkehrswacht auch in diesem Jahr ihren Beitrag dazu leisten, den Schulweg der ABC-Schützen auch in unserer Gemeinde sicherer zu machen. Denn ab der kommenden Woche heißt es für alle Verkehrsteilnehmer wieder, besonders aufpassen! Aus diesem Grunde sind in Blankenau, Hainzell und Hosenfeld Hinweistransparente aufgehängt worden.

mehr lesen

Fotowettbewerb "Zeig' her deine Heimat"

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Regionalforum Fulda Südwest wieder einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Zeig´ her deine Heimat“. Hierfür werden wieder Partner gesucht, die einen attraktiven Gewinn sponsern und die Aktion des Regionalforums damit unterstützen möchten.

mehr lesen

Entsorgung von Grünabfällen

Damit Gärten ihre Schönheit behalten, ist die richtige Pflege entscheidend. Dabei entstehen eine Menge Grünabfälle, welche besonders während der schönen Jahreszeit in der freien Natur oder bei Flüssen, Bächen oder an deren Ufer abgeworfen werden.

 

Warum ist dieser Müll störend, da er biologisch abbaubar ist und da er im Laufe der Zeit Kompost gibt?

 

Eine kleine Erklärung:

mehr lesen

Öffentliche Steuermahnung

Am 15. August 2016 sind die nachstehenden Steuern und Abgaben fällig:

  1. Grundbesitzabgaben (Grundsteuer, Müllabfuhrgebühren, Kanalbenutzungsgebühren und Wassergeld sowie die Niederschlagswassergebühr) für das III. Quartal 2016
  2. Gewerbesteuervorauszahlungen für das III. Quartal 2016
  3. Hundesteuer für das 2. Halbjahr 2016
mehr lesen

Fundsache "Griechische Landschildkröte"

Im Ortsteil Jossa wurde eine "Griechische Landschildkröte" gefunden. Gegen die Vorlage eines entsprechendes Nachweises kann die Schildkröte dem Eigentümer übergeben werden. Bitte wenden Sie sich an die Gemeinde Hosenfeld, Frau Mayer, Telefon-Nr. 06650 9620-12.

Kanalsanierungsmaßnahmen in Hosenfeld und Schletzenhausen ab. 8. August 2016

In der Straße "Brauhausstraße" im Ortsteil Hosenfeld sowie in der Straße "Am Ebertsgarten" im Ortsteil Schletzenhausen werden ab der 32. Kalenderwoche (ab 8. August 2016) nacheinander Kanalsanierungsmaßnahmen am vorhandenen Mischwasserkanal durchgeführt. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Straßen erfolgen, so dass es zu Behinderungen kommen kann. Der Anliegerverkehr wird aufrecht erhalten, soweit es die Bauarbeiten zulassen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.

mehr lesen

Vandalismus an den Grundschulen in Hainzell und Blankenau

Am Mittwoch, 20.07.2016 haben Unbekannte am späten Abend am Gartenzaun der Grundschule Hainzell eine Reihe von bunten Holzfiguren zerstört und in die umliegenden Beete geworfen.

 

Die Schulkinder hatten die fröhlich bunten Vögel vor einem Jahr in wochenlanger Arbeit zur Verschönerung des Schulhofes hergestellt.

 

Auch die Bürgerinnen und Bürger aus Blankenau werden um Mithilfe gebeten: Seit einigen Monaten treffen sich an der Grundschule Blankenau abends Personen am Schulgebäude, die unter anderem Rauchen, Alkohol trinken sowie Pizza essen und ihren gesamten Unrat, u.a. zerbrochene Flaschen, hinterlassen. Dieser muss dann am nächsten Morgen vom Hausmeister beseitigt werden.

 

Die Grundschule Hainzell mit Außenstelle Blankenau und die Gemeinde Hosenfeld bitten daher die Bürgerinnen und Bürger aus Hainzell und Blankenau, vor allem die umliegenden Anwohner, um Mithilfe.

 

Noch erfreulicher wäre es, wenn sich der oder die Beteiligte(n) freiwillig melden würden. Es findet sich bestimmt eine Lösung.

 

Wer Hinweise zu den Vorfällen in Hainzell oder Blankenau geben kann, möge sich bitte an das Ordnungsamt der Gemeinde Hosenfeld (Telefon 06650 96200) wenden.

 

Ihr Ordnungsamt der

Gemeinde Hosenfeld

mehr lesen

GEMA zentralisiert Kundenservice

Um die Kunden bei der Lizenzierung öffentlicher Musikwiedergaben noch besser betreuen zu können, hat die GEMA den Kundenservice zentralisiert. Das neue GEMA Kunden Center löst die bisherigen regionalen Zuständigkeiten ab. Bislang hatten Musikveranstalter, die zum Beispiel ein Konzert anmelden wollten, sich an die GEMA Bezirksdirektion in Wiesbaden gewandt. Mit dem Kunden Center gibt es für diesen Service bundesweit seit 1. Juli 2016 einen zentralen Ansprechpartner innerhalb der GEMA.

 

Die neuen Kontaktdaten lauten:

 

GEMA Kunden Center

11506 Berlin

Telefon: 030/588 58 999

Telefax: 030/ 212 92 795

E-Mail: kontakt@gema.de

 

Weiterhin können Musiknutzungen und Musikfolgen (nach Live-Aufführungen) auch über die Online-Services im Internet gemeldet werden: www.gema.de/tarifrechner bzw. www.gema.de/musikfolgen.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld wenden.

Verbesserung des Busfahrplans für die Schülerinnen und Schüler der Lüdertalschule Großenlüder aus der Gemeinde Hosenfeld

Zum neuen Schuljahr 2016/2017 gibt es positive Veränderungen für die Schülerinnen und Schüler aus der Gemeinde Hosenfeld, die die Lüdertalschule in Großenlüder besuchen. Durch den bisherigen Busfahrplan bedingte Wartezeiten von 30 Minuten vor und nach dem Unterricht konnten durch eine Umstellung des Fahrplans verkürzt werden.

mehr lesen

Ehrungen von sportlichen und kulturellen Leistungen

Die Gemeinde Hosenfeld wird am Freitag, 18. November 2016 erfolgreiche Einzelpersonen, Mannschaften und Gruppen aus der Gemeinde Hosenfeld im Rahmen einer Feierstunde besonders ehren.

 

Ausgezeichnet werden sollen herausragende sportliche und kulturelle Leistungen die in dem Zeitraum 01.10.2014 bis 30.09.2016 bei überregionalen Wettbewerben (über das Gebiet der Gemeinde Hosenfeld hinaus) erzielt wurden. Dies sind zum Beispiel: Kreis-, Bezirks, Gau-, Landes- oder Bundesmeisterschaften sowie noch höherrangige Wettbewerbe. Außerdem werden Erfolge im Wertungssingen von Gesangvereinen, Wertungsspiele von Musikvereinen, Erfolge im Tanzsport, überregionale Schulwettbewerbe, Landes- oder Bundesschauen der Kleintierzuchtvereine gewürdigt.

 

Geehrt werden sollen Sportler/innen bzw. Mannschaften und Personen, wenn sie

 

Meisterschaften (1.Platz) bei Kreis- und Bezirkswettbewerben

 

oder

 

den 1. – 3. Platz bei Landes- oder Bundesmeisterschaften sowie noch höherrangigen Wettbewerben

 

errungen haben.

 

Alle Vereinsvorsitzenden, Bürgerinnen und Bürger werden hiermit aufgerufen, in Frage kommende Leistungen der Gemeindeverwaltung Hosenfeld bis zum

 

31. August 2016

 

mit dem untenstehenden Meldebogen zu melden (siehe Dateidownload). Für Rückfragen stehen wir auch gerne telefonisch unter der Tel.-Nr. 06650/9620-20 (Frau Schreiner) zur Verfügung.

Download
Antrag Sportlerehrung
Antrag Sportlerehrung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 KB

Bekanntmachung

Ich habe entschieden, gemäß § 51 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31.07.2009 (BGBl. I S.2585), zuletztgeändert durch Gesetz vom 31.08.2015 (BGBl. I S. 1474), und gemäß § 33 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) vom 14.12.2010 (GVBl. I S.548), zuletzt geändert durch Gesetz vom 28.09.2015 (GVBl. I S. 338), für die Wassergewinnungsanlage Brunnen Reichlos in der Gemarkung Freiensteinau-Reichlos (Vogelsbergkreis) zu Gunsten der Gemeinden Hosenfeld und Neuhof (Landkreis Fulda) das bestehende Wasserschutzgebiet neu festzusetzen.

mehr lesen

K 97 Blankenau: Vollsperrung bis zur Kreisgrenze ab 13.06.2016

Hessen Mobil informiert, dass die K 97 in der Ortsdurchfahrt Hosenfeld-Blankenau bis zur Kreisgrenze ab 13.06. bis voraussichtlich 17.09.2016 voll gesperrt ist.

mehr lesen

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch:               14.00 – 19.00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung