Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hosenfeld


Aktuelles


Parken auf Gehwegen

Wir möchten alle Fahrzeugführer darauf hinweisen, dass das Parken von Fahrzeugen auf Gehwegen nach § 12 der Straßenverkehrsordnung grundsätzlich nicht erlaubt ist. Diese Verkehrsfläche ist als Gehweg ausschließlich anderen Verkehrsteilnehmern vorbehalten.

mehr lesen

Stellenausschreibung für eine Hausmeisterin / einen Hausmeister

Bei der Gemeinde Hosenfeld ist zum 01. Juni 2018 die Stelle

 

einer Hausmeisterin / eines Hausmeisters

(auch Ehepaar)

 

für das Bürgerhaus in Schletzenhausen neu zu besetzen. Gesucht werden in der Bewirtung von Gästen erfahrene Personen, welche die Bewirtschaftung von Veranstaltungen übernehmen können und das Bürgerhaus „in Ordnung halten“. Das Aufgabengebiet erstreckt sich neben typischen Hausmeistertätigkeiten auch auf Reinigungs- und Pflegearbeiten in und um das Bürgerhaus.

mehr lesen

Hinweis auf die Verkehrsregeln im verkehrsberuhigten Bereich

Die Straße „Neuer Garten“ in Blankenau ist durch die untenstehende Beschilderung als verkehrsberuhigter Bereich (sogenannte Spielstraße) gekennzeichnet.

 

Aufgrund von aktuellen Beschwerden weisen wir auf folgendes hin:

  • Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit fahren
  • Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite nutzen
  • Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden, noch behindern; wenn notwendig, müssen sie warten
  • Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern
mehr lesen

Schöffenwahl 2018 - Schöffen gesucht

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in unserer Gemeinde insgesamt 4 Personen, die am Amtsgericht Fulda und Landgericht Fulda als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

 

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Gemeinde Hosenfeld wohnen und am 01.01.2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen. Auch hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugsbeamte, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbedienstete usw.) und Religionsdiener sollen nicht zu Schöffen gewählt werden.

mehr lesen

Amtliche Bekanntmachung - Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2018

Gemäß § 193 Abs. 5 des Baugesetzbuches (BauGB) hat der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich des Landkreises Fulda zum Stichtag 01.01.2018 neue Bodenrichtwerte ermittelt.

 

Der Bodenrichtwert (§ 196 Abs.1 BauGB) ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen (§ 4 Abs. 2ImmoWertV), insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit (§ 6 Abs. 1ImmoWertV) weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse (§ 3 Abs.2 ImmoWertV) vorliegen. Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung. Die Bodenrichtwerte sind in bebauten Gebieten mit dem Wert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke unbebaut wären.

mehr lesen

Stellenausschreibung für eine/n Bautechniker/in

Die Gemeinde Hosenfeld sucht

 

zum 01.07.2018

 

eine/n Bautechniker/in

 

Als Ort mit guter Infrastruktur und vielfältigen Angeboten ist die Gemeinde Hosenfeld mit ihren acht Ortsteilen bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet. Unterhaltung und Weiterentwicklung der öffentlichen Infrastruktur sind wesentliche Aufgaben des gemeindlichen Bauamtes, um unter den Gesichtspunkten Wirtschaftlichkeit und Effizienz die zur Verfügung stehenden Mittel sinnvoll und zukunftsorientiert einzusetzen.

 

Zur Verstärkung desTeams der Bauabteilung suchen wir eine/n engagierte/n und motivierte/n Mitarbeiter/in. Fachkenntnisse und wirtschaftliches Denken sind dabei ebenso von Bedeutung wie Teamarbeit und serviceorientiertes Handeln gegenüber Bürgerinnen und Bürgern.

mehr lesen

Freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!

Am 28. Oktober 2018 findet die Landtagswahl in Hessen statt. Für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl werden wieder eine Vielzahl an Wahlhelfern benötigt.

 

Die Aufgabe der Wahlhelfer/innen am Wahlsonntag sind im Wesentlichen:

  • Prüfung der Wahlberechtigung
  • Aushändigung von Stimmzetteln
  • Überwachung der Wahlhandlung und des Wahlgeheimnisses
  • Beaufsichtigung der Wahlkabinen und Wahlurnen
  • Auszählung der Stimmen und Ermittlung des Wahlergebnisses
mehr lesen

Die Gemeinde Hosenfeld empfiehlt - KATWARN

ein Informations- und Warnsystem für die Bevölkerung

Unwetter, Gewitterstürme und Überflutungen nehmen in den letzten Jahren immer mehr zu – zuletzt Anfang des Jahres der Sturm „Friederike“. Und auch auf Großveranstaltungen kannes immer wieder zu Gefahrensituationen kommen. Mit KATWARN, ihrem persönlichen Schutzengel am Handy, werden Sie immer rechtzeitig über solche Gefahren informiert.

mehr lesen

Notfallmappe ab sofort wieder im Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld erhältlich

Das Hessische Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit hat eine Notfallmappe in Zusammenarbeit mit der Landesseniorenvertretung Hessen e.V. herausgegeben, die dem Bürger im Notfall eine große Hilfe sein kann.

 

Im Wesentlichen enthält diese Notfallmappe Formulare, auf denen Sie Informationen eintragen können, die in einem Notfall von Bedeutung sein können. Das umfasst persönliche und medizinische Daten sowie Vorsorgevollmachten und Verfügungen.

Die Notfallmappe liegt im Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld aus und kann ab sofort kostenfrei abgeholt werden.

 

mehr lesen

Wir kaufen regional!

Südwest Gutschein als perfekte Geschenkidee im Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld erhältlich

mehr lesen

Sie haben Fragen - Wir haben die Antworten

Sie erreichen außerhalb der Sprechzeiten der Gemeinde Hosenfeld die Behördenauskunft "115"

Die Behördennummer 115 ist Ihre erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Wir beantworten die häufigsten Bürgeranfragen - von A wie Anmeldung bis Z wie Zulassung.

Egal, wer in Kommune, Land oder Bund zuständig ist.

 

Die Vorteile der 115

Mit der Behördennummer entfällt für Sie die aufwendige Suche nach dem zuständigen Amt, den Telefonnummern und Öffnungszeiten.

 

Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 115 Servicecenter können schnell und kompetent zuverlässige Antworten auf Ihre Fragen geben.

 

Was kostet der Anruf bei der Behördennummer 115?

Sie erreichen die 115 zum Ortstarif. Sie ist in vielen Flatrates enthalten.

 

Unser 115 Serviceversprechen an Sie ist:

- Die 115 ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

- 75 Prozent der 115-Anrufe werden innerhalb von 30 Sekunden durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter angenommen.

- 65 Prozent der 115-Anrufe werden beim ersten Kontakt beantwortet.

- Wenn nicht, dann erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung, je nach Wunsch per E-Mail, Fax oder Rückruf.

 

Weitere Informationen zur 115 erhalten Sie unter www.115.de

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung