Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hosenfeld



Aktuelles


Zu den News aus der Gemeinde geht es hier.

Presseinformation: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Leichte Entspannung der Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Umweltministerium hebt Alarmstufe A vorerst auf


Die Waldbrandgefahrenlage in Hessens Wäldern hat sich etwas entspannt. Vor allem der Temperaturrückgang in Verbindung mit verbreiteten Niederschlägen führt in weiten Teilen Hessens zu einem spürbaren Rückgang der akuten Waldbrandgefahr. Auch für die nächsten Tage ist nach der aktuellen Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes nicht mit einer erneuten flächendeckenden und anhaltenden Zunahme der Waldbrandgefährdung zu rechnen. Das Umweltministerium hebt daher die am 2. Juli 2019 in Kraft gesetzte Waldbrandalarmstufe A mit sofortiger Wirkung auf.

 

Die Bevölkerung wird aber weiterhin um vorsichtiges Verhalten gebeten. Vertrocknete Vegetation und Blätter stellen trotz der ersten Regenfälle weiterhin eine potentielle Gefahr dar. Die lange Phase der Trockenheit ist bislang noch nicht überwunden. Für die im Einzelfall nach wie vor erforderliche Schließung von Grillstellen in besonders brandgefährdeten Waldgebieten bzw. Waldrandbereichen wird um Verständnis gebeten. Zudem ist das erneute Ausrufen der Alarmstufe A in diesem bislang trockenen Sommer nicht auszuschließen.

 

Hessen ist trotz der hohen Waldbrandgefahr in den letzten Wochen von sehr großen Bränden verschont geblieben. Bei bisher etwa 55 Waldbränden seit Jahresbeginn war eine Fläche von rund 17,5 Hektar (etwa 0,002 Prozent der hessischen Waldfläche) betroffen. Allein in den zurückliegen den 2 Wochen war es zu knapp 20 Waldbränden auf einer Gesamtfläche von rund 8 Hektar gekommen.

 

Größere Schäden konnten durch das rasche und geschulte Zusammenwirken vieler Kräfte bei der Waldbrandabwehr und Waldbrandbekämpfung verhindert werden. Hierzu zählen neben den vorsorgenden Maßnahmen der Forstverwaltung natürlich auch das gute Zusammenwirken von Feuerwehr und Forstleuten im Einsatzfall. Die örtlichen Feuerwehren und viele freiwillige Helfer haben unter großem persönlichem Einsatzgrößere Schäden verhindert. Beispielhaft sei hier der mehrtätige, sehr intensive Einsatz von mehreren hundert Einsatzkräften zur Bewältigung eines großen Waldbrandes (rund 7,5 Hektar) auf einer munitionsbelasteten Fläche im Landkreis Darmstadt-Dieburg genannt.

AUFRUF ZUM WASSERSPAREN

Aufgrund der aktuell anhaltenden Trockenheit ruft die Gemeinde Hosenfeld zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Trinkwasser auf.

 

Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen, Bürger und sonstige Einrichtungen, mit Trinkwasser sparsam umzugehen und beispielsweise auf

  • die Gartenbewässerung
  • das Bewässern von Rasenflächen
  • das Waschen von Autos
  • das Be- und Nachfüllen von Schwimmbecken
  • Vollbäder

soweit wie möglich zu verzichten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Der Gemeindevorstand der 

Gemeinde Hosenfeld

DAS GROSSE WELTTHEATER von Pedro Calderón

präsentiert von der Wandertheatertruppe „buehnendautenheims“

 

am Montag, 22. Juli 2019,

 

im Propsteischlossgarten Blankenau, der Eintritt ist frei! Ab19:30 Uhr ist Einlass und Bewirtung durch die Kirchengemeinde und den Gesangverein Harmonie Blankenau, Aufführungsbeginn ist um 20:30 Uhr.

Am Montag, 22. Juli 2019, macht die mit internationalen Schauspielern und Musikern besetzte Wandertheatertruppe „buehnendautenheims“ mit der fahrbaren Bühne des "Großen Welttheaters" Station in Blankenau. Mit von der Partie ist eine Bläsergruppe der Musikvereine Blankenau und Giesel. Gespielt wird unter freiem Himmel vor historischer Kulisse im barocken Propsteischlossgarten Blankenau.

 

Die Vorstellung ist von 20:30 bis ca. 21:45 Uhr. Festbänke und Stühle werden bereit­gestellt, gerne dürfen aber auch eigene Sitzgelegenheiten mitgebracht werden.

 

Das Stück „DAS GROSSE WELTTHEATER“ von Pedro Calderón de la Barca aus der spanischen Barockzeit, in einer Übersetzung von Joseph v. Eichendorff, zeigt die Welt als Bühne, auf der die Menschen ihre von Gottzugeteilten Rollen spielen. Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter https://www.katholische-kirche-blankenau.de.

 

Kirchengemeinde und Gesangverein Harmonie Blankenau sorgen ab 19:30 Uhr für das leibliche Wohl der Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Gemeinde Hosenfeld sowie Kirchengemeinde und Gesangverein Harmonie Blankenau freuen sich auf Ihr Kommen und wünschen gute Unterhaltung.

Sozial engagiert in Hessen - Hessischer Engagementkongress

am 25. / 26. September 2019 in Fulda

In Hessen wird am 25. und 26.September 2019 erstmals ein Engagementkongress stattfinden. Unter dem Motto „Sozial engagiert in Hessen - Hessischer Engagementkongress“ bietet das Programm neben drei grundsätzlichen Fachvorträgen 58 interessante Workshops in denen sowohl Fachdiskussionen wie auch Projektvorstellungen zu Themen des ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus wird an 54 Infoständen über Projekte und Angeboteehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements informiert. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 31. August 2019. Anmeldungen und Infos unter https://engagementkongress.hessen.de.

Ausbildung: Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Unsere Zukunft - Dein Ziel!

Die GEMEINDE HOSENFELD stellt zum

1. August 2020

einen Auszubildenden für den Ausbildungsberuf

 

Verwaltungsfachangestellter(m/w/d)

 

ein.

Ablauf der Ausbildung:

  • Praktische Ausbildung in verschiedenen Bereichen der Gemeindeverwaltung, u.a. in den Bereichen Bauen, Finanzen, Personal, Ordnungsamt und Bürgerbüro
  • regelmäßiger Berufsschulunterricht und Teilnahme am Verwaltungsseminar
  • Ausbildungsdauer: drei Jahre, Möglichkeit auf Verkürzung

Wir erwarten:

  • mindestens Realschulabschluss
  • Interesse an Gesetzen und an deren Umsetzung
  • Kundenorientierung und Kontaktfreude
  • Zuverlässigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • MS-Office-Kenntnisse

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Ausbildung
  • Mitarbeit an spannenden Projekten
  • vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlung
  • Abschlussprämie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • 30 Tage Urlaub

Hast Du Lust, die Zukunft der Gemeinde Hosenfeld mitzugestalten?

Dann richte deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte schriftlich bis zum 18.August 2019 an die gemeinsame

 

Interkommunale Personalservicestelle

der Gemeinden Bad Salzschlirf, Flieden,

Großenlüder und Hosenfeld

z.H. Frau Schreiner

St.-Georg-Straße 2

36137 Großenlüder

 

oder per E-Mail an: marion.schreiner@grossenlueder.de

 

Weitere Informationen erhältst du auch in der Personalservicestelle unter der Tel. Nr. 06648 9500 53.

Wir bitten um deine Bewerbung mit Zeugniskopien ohne Bewerbungsmappe. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Die Datenschutzhinweise für Bewerber finden Sie hier

Wahlergebnisse der Europa- und Bürgermeisterwahl am 26.05.2019

Hier finden Sie die Wahlergebnisse der am Sonntag, 26.05.2019 stattfindenden Europa- und Bürgermeisterwahl.

Hier finden Sie alle Ergebnisse speziell zur Europawahl.

Sie haben Fragen - wir haben die Antworten

Sie erreichen außerhalb der Sprechzeiten der Gemeinde Hosenfeld die Behördenauskunft "115"

Die Behördennummer 115 ist Ihre erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Wir beantworten die häufigsten Bürgeranfragen - von A wie Anmeldung bis Z wie Zulassung.

Egal, wer in Kommune, Land oder Bund zuständig ist.

 

Die Vorteile der 115

Mit der Behördennummer entfällt für Sie die aufwendige Suche nach dem zuständigen Amt, den Telefonnummern und Öffnungszeiten.

 

Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 115 Servicecenter können schnell und kompetent zuverlässige Antworten auf Ihre Fragen geben.

 

Was kostet der Anruf bei der Behördennummer 115?

Sie erreichen die 115 zum Ortstarif. Sie ist in vielen Flatrates enthalten.

 

Unser 115 Serviceversprechen an Sie ist:

- Die 115 ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

- 75 Prozent der 115-Anrufe werden innerhalb von 30 Sekunden durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter angenommen.

- 65 Prozent der 115-Anrufe werden beim ersten Kontakt beantwortet.

- Wenn nicht, dann erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung, je nach Wunsch per E-Mail, Fax oder Rückruf.

 

Weitere Informationen zur 115 erhalten Sie unter www.115.de

Wir kaufen regional!

Südwest Gutschein als perfekte Geschenkidee im Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld erhältlich

Das richtige Geschenk für jeden Geschmack ist ab sofort kein Problem mehr. Vom kleinen Laden für Naturkosmetik, über den alteingesessenen Handwerksbetrieb bis zum großen Lebensmittelmarkt sind zahlreiche Gewerbetreibende aus den Gemeinden Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof dabei.

 

Ganz getreu dem Motto „Wir kaufen regional!“ Denn darum geht es bei der Kooperation. Die Region im Südwesten Fuldas hat viel zu bieten. Ihre Betriebe müssen sich hinter Onlinehandel und großen Handelsketten nicht verstecken. Die Bandbreite an Dienstleistungen, Handel und Handwerk im Regionalforum soll mit dem Gutschein vorgestellt und beworben werden. Die gemeinsame Vermarktung bringt Vorteile für kleine Traditionsbetriebe ohne großes Werbebudget, aber auch größere regionale Anbieter.

 

Es gibt den Südwest-Gutschein mit den Werten 10 oder 15 Euro – natürlich beliebig kombinierbar. Und auch optisch ist die regionale Geschenkidee ein echter Hingucker. Der Gutschein ist hochwertig und modern im DIN lang-Formatgestaltet.

 

Verkauft wird der Südwest-Gutschein in vielen Filialen der Raiffeisenbank Großenlüder und der VR Genossenschaftsbank Fulda in den Mitgliedsgemeinden. Auch die Bürgerbüros der Mitgliedsgemeinden, die Touristinfo Bad Salzschlirf, der Online-Shop des Regionalforums sowie einige der Partnerbetriebe bieten den Gutschein an. Eine detaillierte Übersicht aller Verkaufs- und Einlösestellen findet sich unter www.rffs.de/suedwest-gutschein

 

Außerdem gibt es dort auch alle wissenswerten Informationen für interessierte Betriebe, die auch weiterhin als Kooperationspartner herzlich willkommen sind.

 

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung