Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hosenfeld


Aktuelles


Hinweise zu Übermittlungssperren im Melderegister nach § 50 Bundesmeldegesetz

(Melderegisterauskünfte in besonderen Fällen)

Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u. a. bei Wahlen und Abstimmungen

Die Meldebehörde darf Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 (1) Satz 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist. Die Geburtstage der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden. Die Person oder Stelle, der die Daten übermittelt werden, darf diese nur für die Werbung bei einer Wahl oder Abstimmung verwenden und hat sie spätestens einen Monat nach der Wahl oder Abstimmung zu löschen oder zu vernichten.

mehr lesen

Dank an die Sammlerinnen und Sammler der Sammlung Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Oktober und November 2018

Mit Schreiben vom 08. Januar 2019 bedankt sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Frankfurt/M., bei allen Sammlerinnen und Sammlern, die die Sammlung im Oktober und November 2018 in allen Orten unserer Gemeinde durchgeführt haben. Es waren die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Blankenau sowie privatsammelnde Jugendliche/Schülerinnen/Personen in Brandlos, Hainzell, Jossa, Pfaffenrod und Poppenrod. Dieses besondere ehrenamtliche Engagement, für das die jeweiligen Sammler in der Regel viele Stunden ihrer Freizeit opferten, verdient höchste Anerkennung.

mehr lesen

Wahlbekanntmachung 2019

Hier finden Sie die aktuelle Veröffentlichung:

"Bekanntmachung des Wahltages und des Tages der Stichwahl und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in der Gemeinde Hosenfeld am 26. Mai 2019"

Download
Bekanntmachung Wahltag und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen
Bekanntmachung Wahltag und Aufforderung
Adobe Acrobat Dokument 35.7 KB

Winterdienst in der Gemeinde Hosenfeld

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die kalte und dunkle Jahreszeit rückt immer näher. Alle Informationen rund zum Thema Winterdienst finden Sie hier.

Download
Winterdienst 2018 - 2019
Winterdienst 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 601.1 KB

Was das Auge nicht sieht - kann eine Wärmebildkamera sichtbar machen

Gemeinde Hosenfeld investiert in Schutz der Bevölkerung

Personen im dichten Rauch zu finden ist für die Feuerwehrleute oft schwer, Brandherde hinter Verschalungen oder im Rauch ebenso. Befindet sich jemand in einem verrauchten brennenden Gebäude zählt jede Minute, die Personen aus dem oft tödlichen Brandrauch raus und ins Freie zu bringen. Dem menschlichen Auge sind hier Grenzen gesetzt, Wärmebildkameras dagegen entdecken,was das Auge nicht sehen kann. Somit können Feuerwehren den Betroffenenschneller und gezielter helfen.

 

Aus diesen Gründen hat die Gemeinde Hosenfeld für die Feuerwehr eine Wärmebildkamera vom Typ Flir K45 im Wert von 3.600 Euro angeschafft. Diese übergab Bürgermeister Peter Malolepszy offiziell an die Feuerwehren im Rahmen der Wehrführerausschusssitzung.

mehr lesen

25 Jahre öffentlicher Dienst

Im Rahmen der diesjährigen Personalversammlung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Hosenfeld gab es auch ein Jubiläum zu feiern.

 

Frau Simone Müller, Mitarbeiterin in der Gemeindeverwaltung, ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Nachdem sie zunächst erfolgreich eine Aus- und Fortbildung in einem öffentlich-rechtlichen Kreditinstitut absolvierte und dort einige Berufsjahre tätig war, ist sie zum 01.01.2010 zur Gemeindeverwaltung Hosenfeld gewechselt. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Bürgerbüro des Rathauses ist Frau Müller aktuell als Standesbeamtin sowie im Bereich der allgemeinen Verwaltung eingesetzt. Dort nimmt sie unter anderem die Sachbearbeitung im Feuerwehrwesen sowie die Aufgaben im Vorzimmer des Bürgermeisters wahr.

 

Bürgermeister Malolepszy dankte der Jubilarin für die langjährige Tätigkeit und ihr außerordentliches Engagement. Er gratulierte im Beisein der Kolleginnen und Kollegen und überreichte eine Dankurkunde sowie einen Blumenstrauß.

mehr lesen

Bioabfall sorgfältigere Sammlung erforderlich teilweise hohe Verunreinigungen in den Bio-Tonnen

Den entsprechenden Presseartikel des Landkreises Fulda finden Sie hier.

Download
Presseartikel Bio-Tonnen
Artikel 2Ergebnisse Gemeinden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Wir kaufen regional!

Südwest Gutschein als perfekte Geschenkidee im Bürgerbüro der Gemeinde Hosenfeld erhältlich

mehr lesen

Sie haben Fragen - Wir haben die Antworten

Sie erreichen außerhalb der Sprechzeiten der Gemeinde Hosenfeld die Behördenauskunft "115"

Die Behördennummer 115 ist Ihre erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Wir beantworten die häufigsten Bürgeranfragen - von A wie Anmeldung bis Z wie Zulassung.

Egal, wer in Kommune, Land oder Bund zuständig ist.

 

Die Vorteile der 115

Mit der Behördennummer entfällt für Sie die aufwendige Suche nach dem zuständigen Amt, den Telefonnummern und Öffnungszeiten.

 

Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 115 Servicecenter können schnell und kompetent zuverlässige Antworten auf Ihre Fragen geben.

 

Was kostet der Anruf bei der Behördennummer 115?

Sie erreichen die 115 zum Ortstarif. Sie ist in vielen Flatrates enthalten.

 

Unser 115 Serviceversprechen an Sie ist:

- Die 115 ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

- 75 Prozent der 115-Anrufe werden innerhalb von 30 Sekunden durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter angenommen.

- 65 Prozent der 115-Anrufe werden beim ersten Kontakt beantwortet.

- Wenn nicht, dann erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung, je nach Wunsch per E-Mail, Fax oder Rückruf.

 

Weitere Informationen zur 115 erhalten Sie unter www.115.de

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung