Stellenangebote

Stellenausschreibung für Kassierertätigkeiten im Schwimmbad Hosenfeld

Die Gemeinde Hosenfeld sucht für den Zeitraum von Mai bis September 2018 eine oder mehrere verantwortungsvolle Person/en für die Tätigkeit als Kassierer/in im Schwimmbad „Vorderer Vogelsberg“ in Hosenfeld.

 

Die Beschäftigung erfolgt auf Minijob-Basis und ist auch für Schüler/innen ab 16 Jahren geeignet.

 

Interessenten melden sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Hosenfeld, Kirchpfad 1, 36154 Hosenfeld, Telefon-Nr. 06650/9620-12 oder 9620-20, gerne auch per E-Mail an: hauptamt@gemeinde-hosenfeld.de.

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Hosenfeld

Kirchpfad 1

36154 Hosenfeld

Leiter/in des Kindergartens "Löwenzahn" in Hosenfeld

Zum Ende des laufenden Kindergartenjahres ab Sommer 2018 ist die Stelle der/des

 

Leiterin/Leiters

des Kindergartens „Löwenzahn“ in Hosenfeld

 

in Vollzeit neu zu besetzen.

 

Die Kindertagesstätte "Löwenzahn" in Hosenfeld im Landkreis Fulda arbeitet nach dem besonderen Konzept des offenen Ansatzes. Alle pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung fühlen sich dafür verantwortlich, das einzelne Kindund seine Familie zu begleiten und zu unterstützen. Dazu beobachten die Erzieherinnen die Kinder, reflektieren sich selbst, stellen eigene Themen zurück und nehmen Rollenwechsel vor, um – mit Blick auf alle Kinder – neue Situationen und Herausforderungen zu erleben, die die Arbeit spannend machen.

 

In der Einrichtung werden bis zu 100 Kinder in vier Gruppen im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt nach dem Konzept der offenen Arbeit betreut. Das Team besteht einschließlich der Leitung derzeit aus 12 Fachkräften und einer Hauswirtschaftskraft.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder gemäß dem Hess. Bildungs- und Erziehungsplan;
  • die Weiterentwicklung der Einrichtung und der qualitativen Entwicklungen, die für die Betreuungsform der offenen Arbeit bedeutsam sind;
  • die Umsetzung und Einhaltung der pädagogischen Konzeption mit offenem Ansatz und deren, für diese Betreuungsform wichtigen bedarfsgerechten und qualitativen Weiterentwicklungen;
  • die pädagogische und verwaltungsmäßige Leitung der Einrichtung;
  • Personalführung, -entwicklung und -einsatz;
  • Kooperation und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Träger und den Eltern;
  • Verantwortungsübernahme für alle rechtlichen Vorgaben und Inhalte;
  • Öffentlichkeitsarbeit; Gestaltung von Transparenz in der päd. Arbeit und deren Inhalten gegenüber den Familien und dem Träger.

 

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder eine andere gleichwertige Qualifikation entsprechend § 25 b Hessisches Kinderförderungsgesetz (HessKiföG) ,z.B. Studium Frühkindliche Bildung, Studium Sozialpädagogik/Soziale Arbeit;
  • Führungskompetenz mit teamorientierter Mitarbeiterführung, Mitarbeitermotivation und der Fähigkeit, Fortbildungsbedarf zu erkennen;
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft;
  • fachliche Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift;
  • Konflikt-und Teamfähigkeit;
  • Belastbarkeit und Flexibilität;
  • Analyse-und Reflexionsfähigkeit, um die aktuellen Themen der offenen Arbeit in die Praxis umzusetzen.

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit;
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) inkl. Zusatzversorgung;
  • die Mitwirkung bei Planungs- und Entscheidungsprozessen;
  • die Führung eines engagierten Teams;
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

 

Weitere Informationen über unsere Einrichtung und deren Konzeption erhalten Sie unter www.gemeinde-hosenfeld.de/leben-bei-uns/kinder/.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bis zum 23.02.2018 entweder schriftlich an die neue gemeinsame Personalservicestelle der Gemeinden Bad Salzschlirf, Flieden, Großenlüder und Hosenfeld, Adresse: Gemeinde Großenlüder, Personalservicestelle, St.-Georg-Straße 2, 36137 Großenlüder oder per Mail an: marion.schreiner@grossenlueder.de. Weitere Vorabinformationen erhalten Sie von den Mitarbeitern der Personalservicestelle unter der Telefon-Nr. 06648 - 9500-53.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Kosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgesandt, sondern nach dem Verfahren ordnungsgemäß vernichtet, sofern kein Freiumschlag beigefügt ist oder sie nicht abgeholt werden.

Gemeindeverwaltung Hosenfeld

Kirchpfad 1
36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-30
E-Mail: kontakt@gemeinde-hosenfeld.de

Außenstelle Bauabteilung:

Kirchpfad 2

36154 Hosenfeld

Telefon: 06650 - 9620-0
Telefax: 06650 - 9620-25
E-Mail: bauabteilung@gemeinde-hosenfeld.de

Sprechzeiten:

Montag – Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch:                14:00 – 19:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung

 

Zudem erreichen Sie außerhalb unserer Sprechzeiten:

Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

die Behördenauskunft "115".